QuickTime erklärt

Bei QuickTime handelt es sich um eine Multimedia-Architektur, die von der Firma Apple für die Betriebssysteme MacOS und Windows entwickelt wurde. In der Umgangssprache wird QuickTime meist mit dem QuickTime Player gleichgesetzt. Dies ist aber ein weitläufiger Irrtum. Das technologische Fundament ist über den QickTime Player hinaus in viele weitere Applikationen integriert.

Die bedeutendste Eigenschaft der QuickTime Architektur liegt in der Abwicklung eines Produktionsprozesses auf einer einzigen Medienplattform und dies vom Anfang bis zum Ende. Inhalte eines Produktionsprozesses können dabei Schritte wie, Capturing und Import über Synchronisation bis hin zur Wiedergabe sein. Darüber hinaus bestehen mit QuickTime eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Manipulation und Interaktion verschiedenster Medientypen.

Im Bereich Internet kann über HTML, Flash oder JavaScript ein QuickTime Film interaktiv gesteuert werden kann. Weiterhin hebt sich QuickTime für die Verwendung mit Medien im Web durch zusätzliche Eigenschaften, die zur Komprimierung und zum Streaming von Daten beitragen, ab. Bemerkenswert ist außerdem, dass sehr viele Medien unterstützt werden und mit der Technik QuickTime VR komplette Panoramen dargestellt werden können.