Websites bei Baidu registrieren

Herausforderungen im chinesischen Web

Wer mit seiner Website im chinesischen Markt sichtbar werden möchte, muss einige Hindernisse überwinden. Denn für nicht-chinesische Unternehmen birgt dieses Thema einige Herausforderungen. 

So unterscheidet sich auch das Thema Suchmaschinenoptimierung in China grundlegend vom sonstigen Vorgehen. Da Google unter die Zensur der chinesischen Regierung fällt, muss auf andere Suchmaschinen wie z.B. Baidu oder bing ausgewichen werden. Baidu ist mit einem Marktanteil von 48%* die mit Abstand meist genutzte Suchmaschine in China. Daher entscheiden sich viele internationale Unternehmen, die im chinesischen Markt Fuß fassen möchten, für eine Registrierung bei Baidu.

Voraussetzungen für Baidu Registrierung

Im Gegensatz zu Google muss eine Website bei Baidu offiziell registriert werden, damit sie im Index auftaucht. Für die Registrierung müssen allerdings einige Grundvoraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Website muss in China gehostet werden
  • Eine Registrierung der Website mit ICP-Filing muss in China gegeben sein
  • Es braucht einen Ansprechpartner vor Ort, inklusiver chinesischer Handynummer

Erst dann kann mit der Registrierung der eigenen Website mithilfe der Baidu Webmaster Tools begonnen werden.

Baidu Account erstellen

Zunächst muss erst einmal ein persönlicher Baidu Account erstellt werden, dies funktioniert jedoch nur mit chinesischer Handynummer. Für spezielle Länder gibt es auch einen alternativen Prozess ohne chinesische Telefonnummer, dies gilt jedoch nicht für Deutschland. 


Sobald die Registrierung via Handynummer durchgeführt wurde, kann ebenfalls eine Email-Adresse zum alternativen Mail-Login hinterlegt werden.

Website bei Baidu Webmaster Tools registrieren

Mit dem persönlichen Account kann jetzt auch die Website bzw. Domain via Baidu Webmaster Tools bei Baidu registriert werden:

  1. Folgende Seite aufrufen: https://ziyuan.baidu.com/site/siteadd#/
  2. Domain eingeben und bestätigen

    Websites bei Baidu registrieren
  3. Branche auswählen
  4. Seite verifizieren (Text File, HTML Tag oder CNAME Record)

Damit ist die Registrierung der Website bei Baidu abgeschlossen und die Website kann nun auch im chinesischen Web aufgefunden werden.
 

Weitere Funktionen in den Baidu Webmaster Tools

Wie bei der Google Search Console kann auch in den Baidu Webmaster Tools die sitemap.xml für ein vereinfachtes Crawling hinterlegt und Einblicke in die Indexierungsleistung, das Crawling und Fehleranalysen gewonnen werden. Außerdem finden sich noch diverse andere Funktionen in den Webmaster Tools.

Da Baidu jedoch nur auf Chinesisch verfügbar ist und die automatische Übersetzung mittels Google Translate teilweise etwas hinkt, empfiehlt sich wirklich die Zusammenarbeit mit einem chinesischen Ansprechpartner vor Ort. 

 

*https://de.statista.com/statistik/daten/studie/761665/umfrage/marktanteile-von-suchmaschinen-in-china/#:~:text=Mit%20einem%20Marktanteil%20von%20rund,Marktf%C3%BChrer%20im%20Suchmaschinenmarkt%20in%20China.