Zum Hauptinhalt springen
D
Display Marketing

Display Marketing erklärt

Display Marketing bezeichnet Werbung, die auf grafischen Bildschirmflächen wie PC-Bildschirmen, Tablets, Smartphones etc ausgespielt wird. Zu den typischen Werbemitteln gehören Bilder, Texte, Videos und Animationen.
Die Anzeigen enthalten in der Regel eine Verlinkung auf die Website des „Advertisers“ oder eine direkte Conversion-Möglichkeit.

Im Display Marketing gibt es den „Advertiser“/“Werbetreibenden“, also denjenigen, der für sein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung Werbung machen möchte, und den „Publisher“, der dafür seine Werbeflächen zur Verfügung stellt. Die Abrechnung erfolgt meist entweder über CPC ( Cost-per-Click) oder CPI (Cost-per-Impression). Alternativ kann auch eine Conversion-basierte Abrechnung, wie zum Beispiel im Affiliate Marketing, erfolgen.

Das Ziel von Display Marketing Kampagnen kann zum einen eine Steigerung der Markenbekanntheit und Reichweite sein, zum anderen eine direkte Umsatzsteigerung.

Zurück