Nominiert für den German Design Award 2016


22.07.2015

Mit dem crossmedialen Durstlöscher – Durchdacht bis zum letzten Schluck – gehört die websedit AG in diesem Jahr zum ausgewählten Kreis der Nominierten. Der Rat für Formgebung zeichnet einzigartige Gestaltungstrends mit dem German Design Award aus.

German Design Award Special MentionDer German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Ein einzigartiges Nominierungsverfahren garantiert, dass nur Produkte mit besonderer gestalterischer Qualität am Wettbewerb teilnehmen.

Aufgrund der hohen Gestaltungskompetenz weckten wir mit dem „Durstlöscher – Durchdacht bis zum letzten Schluck“ die Aufmerksamkeit der Jury und wurden für die Teilnahme am German Design Award 2016 im Bereich Excellent Communications Design nominiert. Mit dem crossmedialen Durstlöscher konzipierten und realisierten wir für unsere 150 Kunden ein eindrucksvolles Präsent zum Jahresabschluss 2014.

 websedit AG Kundenpräsent: Durstlöscher 2014

Zur Produktpräsentation

 

Mit der Nominierung ist das Produkt und die dazugehörige Microsite offiziell zum Wettbewerbsverfahren German Design Award 2016 zugelassen. Eine internationale Experten-Jury prämiert die besten Einreichungen und gibt die Preisträger im September 2016 bekannt.

„Die Nominierung ist eine Bestätigung unserer Arbeit. Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass wir dabei sind! Unsere Kunden konnten wir bereits begeistern. Jetzt ist die hochkarätige Jury gefragt, unsere Leistung auszuzeichnen“, so Roman Liedtke, Leiter Beratung & Konzeption.